Grüß Gott!

Ein herzliches Grüß Gott aus der Evangelischen Kirchengemeinde Tutzing und Bernried am Westufer des Starnberger Sees. Wir gehören zum evangelischen Dekanat Weilheim und haben gute Verbindungen zu unseren katholischen und evangelischen Nachbargemeinden.
Auf einem Hügel über dem See unweit des Bahnhofs Tutzing liegt unsere Christuskirche. Nach ihrer Sanierung im Jahr 2016 ist sie ein echtes Schmuckstück geworden, das Ihnen täglich von 9 bis 17 Uhr zum persönlichen Besuch offen steht. Hier sowie im angrenzenden Gemeindehaus und im Pfarramt kommen wir gerne mit Ihnen ins Gespräch. Kommen Sie doch einmal vorbei!

Einstweilen schauen Sie sich gerne hier auf unseren Seiten um. Sie können sich über unsere Veranstaltungen und unsere Gottesdienste informieren. Sie erhalten auch einen kleinen Einblick in unser Gemeindeleben und darüber hinaus versuchen wir hier möglichst umfassend Antworten auf Glaubensfragen zu geben. Im Archiv finden Sie die letzten Gemeindebriefe und Predigten. Bei persönlichen Anliegen und Fragen stehen Ihnen Pfarrerin Beate Frankenberger, Pfarrerin Dorothee Geißlinger-Henckel und Diakonin Beatrix Bayerle sowie unsere Pfarramtssekretärin Elke Wölfel gerne zur Verfügung. Gerne können Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

 

Diakonenstelle neu besetzt

Liebe Kirchengemeinde in Tutzing!
Ich bin der „Lückenfüller“ in Ihrer Kirchengemeinde, ab dem 1.11.2019 bis voraussichtlich 31.08.2020.
Manuel Radlhamer, 36 Jahre, geboren in Augsburg, unverheiratet aber gebunden, Vater, Diakon, Segelscheininhaber, Pfeil- und Bogenbauer, Filmliebhaber...
Mit knappen Worten könnte alles gesagt sein. Aber ich bin eben auch Theologe und Sozialarbeiter und da ist es mit wenigen Worten einfach so eine Sache. Deswegen möchte ich jetzt die Gelegenheit nutzen um doch ein bisschen mehr zu erzählen.
Zuallererst eine Einladung: Ich bin der Manu. In der Kirchengemeinde finde ich ein „Du“ super, weil persönlicher.
Und darum geht’s ja auch: Begegnung auf Augenhöhe. Wer also auch gern mit „Du“ bzw. Vornamen angesprochen wird, der sollte keine Scheu haben und mich einfach Manu nennen. Bei allen anderen ist natürlich auch ein „Sie“ prima.
Wofür bin ich denn nun eigentlich in der Gemeinde zuständig?
Ich verstehe mich als Gemeindediakon, also für die ganze Gemeinde da und von jedem ansprechbar. Aber natürlich soll es einen Arbeitsschwerpunkt geben. Dieser ist vor allem in der Jugendarbeit. Mit meinem halben Stellenanteil ist es dabei meine Aufgabe, die Arbeit meiner Vorgängerin so gut wie es geht weiterzuführen bis dann hoffentlich wieder fest jemand für die Jugendarbeit in Tutzing da ist. Als Lückenfüller möchte ich aber trotzdem meine Akzente setzen und meine Erfahrung mit in das Team der Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen einbringen.
Ich freue mich auf zehn spannende Monate und tolle Begegnungen!
Ihr könnt mich meistens in meinem Büro im Jugendwerk Weilheim antreffen, mir eine E-Mail an manuel.radlhamer@elkb.de schicken oder einfach unter der Nummer 0152/25917402 anrufen oder anschreiben.
Ich freue mich auf viele tolle Begegnungen und eine tolle gemeinsame Zeit.
Es grüßt Euch,
der Manu

Anstehende Termine

Rock'n'Water

Freitag, 22.11.2019

18:00 Uhr

Gemeindehaus

Gospelchor

Advents-Basteln (4-99 Jahre)

Samstag, 23.11.2019

14:00–16:00 Uhr

Evang. Gemeindehaus

für alle die sich mit Papier, Schere, Origami, Sternen, Engeln und Tannenbäumen beschäftigen möchten
Kostenbeitrag: 5 Euro

 

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Sonntag, 24.11.2019

09:00 Uhr

Klosterkapelle Bernried