Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen (Psalm 18)

Willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Tutzing & Bernried

Das Corona-Virus und seine Folgen beschäftigt uns alle.

Orte, an denen wir uns gemeinsam treffen können, gibt es momentan für uns nicht. Es ist verboten. Es entstehen eher so etwas wie unsichtbare Mauern der vorsichtigen Distanz.
Es gibt aber viele kreative Ideen, wie wir trotzdem Glauben und Gemeinschaft miteinander teilen können.

Ganz praktisch für einander da zu sein, gehört dazu - es braucht jetzt ein ganz besonderes Augenmerk auf diejenigen, die auf Hilfe angewiesen sind. Jeder ist hier gefragt mit seiner Aufmerksamkeit z.B. durch nachbarschaftliche Hilfe. Es tut gut, Hilfe angeboten zu bekommen. Alle können wir in die Situation kommen, auf Hilfe angewiesen zu sein.

Es tut aber auch gut zu helfen. Bei uns im Pfarramt haben sich jüngere Menschen gemeldet, die bereit sind, die wichtigsten Dinge gerade für ältere Mitbürger und Menschen die zu einer Risikogruppe gehören einzukaufen.

Wir werden die Einkaufs-Hilfe koordinieren. Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren wenn Sie Hilfe brauchen oder helfen wollen. Melden Sie sich bitte bei unserem Pfarramt. Tel: 08158/8005
Sollte das Telefon nicht besetzt sein, können Sie auf den Anrufbeantworter sprechen. Wir rufen Sie gerne zurück.

Seelsorge

Manches, was wir Menschen brauchen, kann man aber nicht kaufen.

Die Kirche kennt die Sorge für die Seele, die Seelsorge.
Manchmal geht es dabei einfach um zuhören, nicht alleine sein, mit jemandem sprechen, Sorgen und Fragen teilen.

Seelsorge kann aber auch bedeuten auf die eigenen Sorgen, Fragen und Gedanken einen ganz anderen Blick zu werfen und Abstand zu ihnen zu bekommen. Wir brauchen nicht alles lösen. Es kann sehr gut tun, dem nachzuspüren, was passiert wenn mein Leben im weiten Raum Gottes steht. Zweifel und Ängste sind bei Gott gut aufgehoben. Sich dessen im Gespräch zu versichern kann eine gute Erfahrung sein.

Wir sind als Ihre SeelsorgerInnen hier in Tutzing ansprechbar!
Pfarrerin Beate Frankenberger 0170/5533007
Pfarrerin Dorothee Geisslinger-Henckel 0151/28886616
Diakon Manuel Radlhamer 0152/25917402
Wir sind für Sie telefonisch erreichbar. Sie können sich auch über SMS oder WhatsApp bei uns melden.
Die Telefonseelsorge ist unter 0800/111 0 111 Tag und Nacht für Sie erreichbar.
www.ebz-muenchen.de/telefonseelsorge/

Gottesdienst

Am Sonntag ist um 10.00 Uhr Gottesdienst in Fernsehen und Rundfunk:
www.bayern-evangelisch.de/wir-ueber-uns/gottesdienste-zuhause-mitfeiern-andachten-impulse-im-rundfunk.php

Wir können miteinander feiern im Wissen, dass andere auch da sind. Vielleicht danach zum Telefonhörer greifen und den Kirchenkaffee ans Telefon verlegen - oder per Videochat ein Tässchen miteinander trinken.

Feiern Sie den Gottesdienst doch einfach auch mal als Familie zusammen, das haben die ersten Christen auch so getan.
Die "Kirche mit Kindern" hat hier tolle Webangebote, die Sie mit Ihren Kindern ansehen können:
www.kirche-mit-kindern.de/information/aktuell/
www.kirche-entdecken.de
Für Sie ausgewählt haben wir einen Gottesdienst mit Kindern und einen Kigo@home sowie weitere Adressen mit Online-Kigos.

Gebet

Was uns als Christinnen und Christen besonders verbindet ist das Beten, auch das Beten füreinander.
Vielleicht ist es Neuland für Sie, Probieren Sie es einfach mal aus. Wir brauchen viele Mitbeter.

Wir laden ein zu täglichen gemeinsamen Gebetszeiten um 12.00 Uhr, 19.00 Uhr und um 22.00 Uhr.
Wenn Sie auf die Uhrzeit klicken, kommen sie zu einem Gebetsvorschlag.

Sonntags wird um 10.45 Uhr die Vater Unser Glocke geläutet. Wir laden die Gemeinde ein, die Fürbitten unter diesem Link für alle mitzubeten, die in dieser Zeit krank oder einsam sind und Angst haben.

Jede Woche finden Sie unter diesem Link ein neues Taizégebet.
Immer freitags um 19.30 Uhr verabreden sich viele, um zur gleichen Zeit zu singen und zu beten.

Wir freuen uns, wenn Sie sich der Anregung der Evang. Kirche in Deutschland anschließen:
Balkonsingen "Der Mond ist aufgegangen" - täglich 19 Uhr.

Im Wissen darum, dass zur gleichen Zeit auch andere dies tun, sind wir miteinander verbunden.

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen!

Bleiben Sie gesund und behüt Sie Gott!

 

Die Christuskirche bleibt auch in Zeiten von Corona tagsüber geöffnet. Sie können eine Kerze anzünden und finden viele Anregungen zum Nachdenken und Beten.

 

 

Wegen Corona-Virus:
Absage aller Veranstaltungen in der Kirchengemeinde bis auf Weiteres

Nachdem die Bundesregierung und die Wissenschaftler empfehlen, auf soziale Kontakte zu verzichten, hat unser Kirchenvorstand am 13. März 2020 beschlossen, alle Gottesdienste in Tutzing und Bernried sowie alle Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde bis auf Weiteres abzusagen.

Die Kirche bleibt für das Gebet geöffnet.

Wir möchten mit diesem Vorgehen vor allem unsere älteren Mitmenschen vor Ansteckung mit dem Covid 19-Virus schützen. Bitte bleiben Sie zuhause!
Ältere Menschen, die keine Angehörigen haben, um für sie einzukaufen, wenden sich bitte ans Pfarramt.

Breites Angebot von Gottesdiensten in Rundfunk und Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk sendet jeden Sonntag um 10:32 Uhr in Bayern 1 die halbstündige Evangelische Morgenfeier. Jeweils ab etwa 11 Uhr ist die Morgenfeier auch in der Mediathek des BR zum Nachhören verfügbar. Im Fernsehen sendet das ZDF jeden Sonntag um 9.30 Uhr abwechselnd einen evangelischen oder katholischen Gottesdienst.

Das Pfarrbüro ist bis auf weiteres für den Parteienverkehr nicht geöffnet. Das Pfarramt ist telefonisch unter 08158 / 80 05 zu erreichen.

Der Kirchenvorstand